Sabine Peine, geboren am 3. April 1972 in Celle, absolvierte eine Private Gesangsausbildung bei „A Capella – Schule für Gesang und Schauspiel“ in Buxtehude. Die Gesangausbildung umfasste die Bereiche Solo- und Ensemblegesang und wurde neben zahlreichen Workshops mit einer zweijährigen Musiktheorie- und Schauspielausbildung ergänzt. In ihrer Jugend absolvierte Frau Peine bereits eine mehrjährige Instrumentalausbildung und sang in verschiedenen Chören.

Die Ausbildung zur Chorleiterin mit C-Abschluß wurde 2009 nach erfolgreich bestandener Prüfung durch den Landesmusikrat Niedersachsen zertifiziert. Die zweijährige nebenberufliche Ausbildung umfasste die Bereiche Dirigat, Probenmethodik, Allgemeine Musiklehre, Gehörbildung, Stimmbildung, Musikgeschichte und Einführung in das chorpraktische Klavierspiel.

Im September 2008 übernahm Frau Peine die Chorleitung des Heidjer-Shanty-Chor in Buchholz i.d.N. und entwickelte bis März 2013 einen in der Region bekannten und beliebten Shantychor.

Seit Januar 2015 leitet Frau Peine den Bramfelder Stadtteilchor im Hamburger Stadtteil Bramfeld:

Der Bramfelder Stadtteilchor trifft sich aktuell zweimal im Monat unter der Leitung von Sabine Peine in Hamburg-Bramfeld. Wir verstehen uns als Freizeit/Feierabendchor und uns verbindet die Freude am gemeinsamen Singen in einer fröhlichen Gemeinschaft. Wir singen überwiegend dreistimmig, fühlen uns im englisch- und deutschsprachigen Gesang zu Hause und proben bevorzugt Popsongs mit kleinen Abstechern in andere Genres.
Neue Mitsänger/innen (auch Anfänger) sind bei uns jederzeit herzlich willkommen, lernt uns einfach in einer unserer Chorproben kennen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich – viel Freude am Singen und eine regelmäßige Probenteilnahme sind eine gute Basis.
Wir proben in der Regel jeden 2. und 4. Dienstag im Monat im BraKuLa (Seminarraum, Bramfelder Chaussee 265). Probenbeginn ist um 19.30 Uhr, Probenende ca. 21.00 Uhr. Informationen unter: www.bramfelderstadtteilchor.de.

Aus aktuellem Anlass ist die Teilnahme an unseren Choraktivitäten bis auf weiteres ausschließlich unseren Chormitgliedern erlaubt. Ob und in welcher Form in nächster Zeit Chorproben, Coachings o.ä. stattfinden können, wird über die chorinternen Neuigkeiten kommuniziert. Wir wünschen Euch allen vor allem Gesundheit und verliert trotz allem die Lebensfreude nicht.

Fotos: Sabine Becher, Patrick Becher (2017)